30. April 2015

Meine Abschminkroutine




Bloggerinnen, Youtuberinnen, Klatschtanten dieser Welt - viele von ihnen behaupten, das abendliche Abschminken sei für sie so etwas wie ein Spa-Ritual geworden. Da ich nicht zu dieser Sorte Mensch gehöre (lol no) wende ich in meinem abendlichen Prozedere das sogenannte Maximalprinzip an und versuche so mit gegebenen Mitteln das für mich beste Ergebnis zu erreichen - also abgeschminkt sein :)

Mit welchen Mitteln ich da vorgehe und wie das alles am Ende des Tages aussieht zeige ich euch heute ♥


Zuerst möchte ich mal dazu sagen: Ich habe Mischhaut die leicht zu Unreinheiten neigt. Seit ich meine Abschminkroutine wie folgt gestaltet habe sind die Pickel weniger geworden, allerdings habe ich noch kein Heilmittel gegen meine Pickelmale gefunden ;)

Schritt 1: AMU entfernen + Gesicht mit Wattepad vorbereiten
-> Garnier Mizellen-Reinigungswasser (ca. € 5,- für 400ml)

Für mein Augen-Make-Up benutze ich total gerne das Mizellen-Reinigungswasser von Garnier. Verglichen mit dem Mizellen-Wasser von L'oréal (Hydra Active 3) hingerlässt dieses hier nicht dieses Hautgefühl von "da ist noch was drauf". Nicht wasserfeste Mascara bekommt man ohne großes Rubbeln gut weg und wer mich kennt der weis, dass mein Lidstrich nicht aus dieser Zeit kommt! Der ist dick und ordentlich gewinged, aber selbst das ist kein Problem für das Produkt. Mit frischen Wattepads gehe ich dann nochmal grob über mein komplettes Gesicht

Schritt 2: Make Up abnehmen
-> Balea Pflegesanftes Waschgel (ca. € 1,70 für 150ml)

Hier benutze ich lediglich abends das neue Waschgel von Balea. Mit nicht mal € 2,- ist es zum einen furchtbar erschwinglich aber dennoch ausgesprochen gut. Ich finde es hinterlässt ein quietschsauberes Gefühl, es schäumt sehr angenehm (nicht zu viel) und duftet lecker. Wer Peelingkörner vermutet den kann ich beruhigen, das ist definitiv KEIN Peeling-Waschgel. Wer dennoch nach sowas sucht, dem empfehle ich das Clearasil Daily Clear Waschpeeling mit Cranberry, das benutze ich zum Beispiel jeden morgen unter der Dusche, das Peeling ist recht sanft und tatsächlich etwas für jeden Tag.

Schritt 3: Gesicht eincremen
-> Clinique Dramatically Different Moisturizing Lotion + (ca. € 57,- für 200ml)

Ich sag doch, ich bin furchtbar faul xD Und komme deswegen schon zu meinem letzten Schritt den ich am liebsten mag. Mein Gesicht eincremen. Hierfür benutze ich die Clinique Dramatically Different Moisturizing Lotion +. Langer Name, hoher Preis aber bitte denkt beim nächsten Douglas-Besuch daran sie mal auszuprobieren, nur mal am Handrücken oder so und ihr werdet sehen, die Lotion ist wirklich dramatically different to all the other b****hit ♥ Ich habe in dieser Lotion meinen heiligen Gral gefunden. Die Haut fühlt sich danach so toll gepflegt, aber nicht vollgekleistert an. Von mir dafür echt alle Daumen hoch.

Während ich das alles vorpredige und schon längst hätte machen sollen ist meine Lotte auf mir eingeqpennt. Um den Schlaf des Tieres zu bewahren sollte ich mir wirklich mal Abschminktücher in den Bettkasten legen :D Allerdings rate ich euch davon ab, lediglich Abschminktücher zu verwenden. Um euer Gesicht gründlich von Schmutz und Make Up zu entfernen genügt das leider nicht aus :) (Nur als kleine Information am Rande)

Sweet Dreams are made of CATNIP!!


Wie sieht eure Abschminkroutine aus?
Schreibt es mir in die Kommentare!

28. April 2015

Who's that girl?

i t ' s   E d i t h

Meine herzallerliebsten Leserinnen (und eventuell Leser!)


Wo hab ich mich fast ein Jahr lang versteckt?
Was ist nur passiert?
Um ehrlich zu sein, es ist viel zu viel passiert und davon war das meiste wohl nicht besonders toll. Ich will jetzt keinen Meckerpost starten, absolut nicht, sondern eigentlich wieder richtig durchstarten. Mein Blog hat mir unendlich gefehlt und jeden Tag an dem ich dachte: "Fang wieder an!" ... ja, was ist dann eigentlich passiert? Ich hab mich davor gedrückt, wenn ich ehrlich sein darf. Und das sollte ich dürfen - das ist immerhin MEIN just another fancy blog.

 Ich hoffe, dass ich nicht zu viele meiner Leser verschreckt habe und natürlich auf das Verständnis, dass ich trotz aller Bemühungen vielleicht nicht wieder total in der Materie drin bin.

Um diesen Post jetzt aber nicht so stehen zu lassen, so ganz ohne fancy stuffs and glitter things möchte ich quasi meinen #randomsunday einfach auf heute legen ≧◠◡◠≦ (ganz klassisch mit random Gerede über dies und das geschmückt mit Bildchen, wie ihr es mal gewohnt gewesen seid :))


Vor nicht mal 2 Wochen bin ich ganz offiziell 100 Jahre alt geworden (so circa)

OK. Zugegeben - 100 Jahre bin ich jetzt nicht alt und an dem Tag hab ich mich - Dank den 2 besten Menschen der Welt und Hello-Kitty-Partyhütchen - auch nicht annähernd so alt gefühlt xD Der Plan sich die Dorfband im Jugendzentrum (hehehe) anzuschauen war schnell vergessen und stattdessen haben wir spontan die nächste Großstadt angesteuert. #qualitytime ♥


Neither my beer nor my milkshake brought all the boys to the yard

Natürlich habe ich diesen April nicht nur meinen Geburtstag sondern allgemein mal die Sonne genossen. An dieser Stelle ein obligatorisches "Prost" an die Chrissy, ich hab bei jedem Radler an dich gedacht :)


Ich hab das Gefühl ich war in einer Tour shoppen...

Und um euch die schönsten Sachen zu zeigen die jetzt eigentlich schon fast nicht mehr 'new in' aber immer noch zeigenswert, im Handel erhältlich oder/und frühlingshaft sind, warte ich nur noch auf einen Good Hair Day ^o^!

Das war's soweit von mir :)
Ich freu mich auf meine ganzen treuen Leser und hoffe bald wieder voll dabei zu sein ♥
Natürlich geb ich mir Mühe, aber habt Verständnis wenn ich  jetzt erst nur kleine Schritte wage.

Instagram' mich ♥