28. November 2013

[korean cosmetics] Baby Face and Minnie Lips

Oh Leute!

Das online Kosmetik-Shoppen-Fieber in den fernöstlichen Ländern hat mich gepackt. Ich habe den Shop beautynetkorea♥ vor Kurzem für mich entdeckt und es durften zum Testen 2 Kleinigkeiten in mein Warenkörbchen hüpfen. Die Lieferung ging mit ca. eineinhalb Wochen ziemlich flott und heute durfte ich dann mein Päckchen endlich getrieben von der Gier nach Niedlichkeit aufreißen und begutachten! (Das Päckchen enthielt zudem 4 kleine Pröbchen *____*)


Geshopped wurden lediglich ein translucentes Puder der Marke Babyface und ein Lippenstift aus der aktuellen Limited Edition von Etude House. Ich denke zumindest "Etude House" sagt den meisten hier etwas und - OH MEIN GOTT - seht doch mal diese niedliche Umverpackung! Das kann man doch nicht einfach nicht haben wollen?


Den Lippenstift gibt es insgesamt in 2 Nuancen, der hier abgebildete ist die #02 Bubble Pink. Die Farbe ist sehr warm, gut pigmentiert und außerdem schön cremig. Der Lippenstift enthält 3,5g Produkt und beim Auftrag habe ich einen angenehmen Duft wahrgenommen, ein bisschen wie diese scented Gel Pens aus meiner Kindheit ^o^ Der Duft verfliegt aber direkt nach dem Auftragen und stört so empfindliche Näschen nicht weiter beim Tragen des Lippenstiftes.
Vom Design will ich eigentlich gar nicht erst anfangen, da komme ich vom hundersten ins tausendste und ich finde es einfach herrlich süß! Disney-Fans kommen bei der Umverpackung natürlich voll auf ihre Kosten und auch ich werde mich hüten sie wegzuwerfen. Doch auch für alle die mit Minnie-Mouse nicht so viel am Hut haben können gerne zugreifen bei diesen schönen Farben, der Lippenstift selber trägt nämlich süße Pünktchen und nur einen kleinen dezenten "Küsschen-und-Umarmungen"-Gruß vom Disney-Star ;)

mein gigantischer Mund voll mit "bubble pink"

Zum anderen durfte noch dieses schnuckelige Puder mit. Die Verpackung ist aus Plastik und ein samtweicher Pouff ist ebenfalls enthalten. Das niedlichste an dem ganzen ist eine durchsichtige Banderole die dem Produkt kleine Engelsflügelchen verpasst. Leider ist das total unpraktisch und so habe ich die Banderole gleich mal abgemacht und ich glaube die wird - egal wie süß sie ist - im Müll landen.
Ausprobiert habe ich das Puder noch nicht, nur mal dran geschnuppert (es riecht nach nichts) und deswegen kann ich noch nicht viel zu dem Produkt sagen. Sollte ich es aber mal ein bisschen getestet haben, werde ich euch bestimmt nochmal darüber informieren. Gerade jetzt habe ich furchtbar speckige Haut - weis der Geier wieso - und ich hoffe, dass das Babyface-Puder etwas länger hält als mein aktuelles Puder von Maybelline.

Das war meine kleine koreanische Ausbeute und jetzt wo ich Blut geleckt habe, werde ich ganz sicher öfter mal was da bestellen. Zur Zeit langweilt mich nämlich das DM-Getrödel und die immer gleichen langweiligen unspektakulären Produkte und sonderlich teurer ist japanische, koreanische, chinesische Kosmetik auch nicht unbedingt. Also hey?

Was haltet ihr von koreanischer Kosmetik?
Nicht mehr aus eurer Routine wegzudenken oder seit ihr dem Kitsch nicht so verfallen?
Und habt ihr eventuell sogar schon schlechte Erfahrungen mit (Kosmetik-)Bestellungen im Ausland gemacht?

18. November 2013

[New In] Kleiner Kollektiv-Haul

Hallo, meine Süßen!

Langsam wird es kuschelig in Deutschland. Es wird sich dick eingepackt, die ersten Glühweine dampfen köstlich süß vor sich hin und ich? Ich warte auf den ersten Schnee. Um mir die Wartezeit zu versüßen durften in letzter Zeit ein paar Kleinigkeiten bei mir einziehen, Zeug was auf der ewig währenden Wunschliste in meinem Kopf verweilt hat und Kram den ich für Nötig hielt. Zu meinem kleinen Kollektiv-Haul gehören diesmal auch (für just another fancy blog) eher bloguntypische Dinge und damit fange ich auch gleich mal an:


Beim Herumtreiben nach der Schule habe ich mit einer Klassenkameradin diese süßen Müslischalen im DM entdeckt. Am liebsten hätte ich sie gleich alle mitgenommen, allerdings wollte ich uns nicht zu lange aufhalten, also wurde erst mal liegen gelassen und nur angetatscht. Der Grund warum ich sie dennoch unbedingt brauchte war primär dass sie einfach zuckersüß aussehen und desweiteren fiel mir auf, dass meinem Haushalt Müslischüsseln fehlen. 3 Schälchen sind für 2 Menschen einfach zu wenig, ganz einfache Rechnung, oder? ◔_◔ Um die Sache rund zu machen durften also 4 ins Körbchen hüpfen :) Die niedlichste Art sein Morgenmüsli zu verdrücken ♥

Pro Schälchen zahlt man bei DM € 2,65 und ich glaube es gibt sie in 3 Farben (rosa, blau und weiß)







Was wäre ich für ein Beauty-Blogger, wenn nicht auch ein bisschen Beauty den Weg in mein Schminkkästchen finden würde? So habe ich mir letztens diesen hübschen Blush von Manhattan geangelt, den es gratis zum Primer gab (und immer noch gibt! *kleiner Quicktip am Rande*) Die Farbe heißt "Lady Marmelade" und ist auf meinem Bild leider irgendwie nicht so schön wie in Natura. Aber man sieht auch so, der Farbton ist richtig schön satt und erinnert mich um ehrlich zu sein ein bisschen an das Innere einer Wassermelone :) Beim Auftrag sollte man ein bisschen vorsichtig sein, wildes herumrühren im Produkt ist hier nicht nötig und man wirkt sehr schnell overblushed. Hat man den Dreh erst mal raus ist die Farbe wunderschön und wie ich finde genau richtig für den Winter um diesen "aufgewärmte Bäckchen"-Look zu bekommen. Der Rest des Make Up's kann hier ruhig etwas zurückhaltender sein :)

Lady Marmelade

Von den ganzen Lobeshymnen zu einem Produkt von dem ich noch nicht so recht weis ob ich es mögen soll oder nicht. Im Prinzip probiere ich ja immer noch aus. Nämlich den Primer von Manhattan. Angeblich ist dieser ja Pore Minimizing, aber einen porenverfeinernden Effekt konnte ich direkt nach dem Auftrag nicht feststellen. Allerdings hält durch den Primer mein Make Up etwas länger und somit ist zumindest schon mal die Hauptaufgabe eines Primers erfüllt. Auf dem Handrücken geswatched schimmert der Primer wie verrückt, auf dem Gesicht hingegen sieht man nix und das ist auch gut so! Bei aller Liebe zu Edward und allen anderen Stephanie-Meyer-Vampiren ... Glitzernde Haut im Sonnenlicht muss ich nicht haben.


Die Konsistenz ist cremig, aber nicht zu fest. Zwischen den Fingern verrieben fühlt es sich sehr angenehm an, aber man merkt schon wie sich eine weich machende Schicht über alles legt. Ein bisschen wie Conditioner an den Fingern ^^ Das Gefühl geht auf der Haut aber schnell weg und ist über den Tag hinweg auch nicht mehr zu spüren.

Zu guter Letzt ist noch ein neues Reinigungs-Mousse von Garnier mein Eigen geworden. Eigentlich wollte ich die Reinigung von bebe more erst aufbrauchen bevor ich mit dieser beginne, allerdings kommt es ja bekanntlich immer anders als man denkt und so siegte die Neugier über mich und ich probierte es vorab schon mal aus. Der Pumpspender macht aus der Reinigungsflüssigkeit einen Reinigungsschaum und somit finde ich die Wortwahl "Mousse" hier eher unpassend ... da es ja "Foam" ist. Dennoch bin ich begeistert und freue mich jetzt schon wahnsinnig darauf es endlich regelmäßig zu benutzen, denn seien wir mal ehrlich: Schaum macht Spaß! Und die allmorgendliche Gesichtsreinigung eher nicht, doch vielleicht wird es ja damit weniger langweilig :)

Das war's soweit von mir und meinem kleinem Haul und ich verabschiede mich mit der Frage: Warum ist es denn jetzt schon wieder so dunkel? xD Als ich mit tippen angefangen hab war's doch noch hell? :D

8. November 2013

[New In] Owltastic!

Hey, meine Lieben!

Liebt ihr Accessorize (*klick*) auch so sehr wie ich? Bei mir setzt da regelmäßig bei Betreten des Ladens das Gehirn aus und irgendwelche schönen Kleinigkeiten dürfen eigentlich immer mitgehen. So letztens wieder passiert als ich eigentlich ganz harmlos in Regensburg mit meinem Freund Sushi essen wollte.
Dieses mal habe ich mich aber zusammengerissen und habe lediglich meine Sammlung an Eulen-Taschen erweitert und so kam dieser süße Oscar in mein Warenkörbchen!

Direktlink zum Onlineshop

Oh, ich bin ganz verrückt nach diesem winzigen Stück Tasche, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen! Es passt gerade mal mein iPhone rein und meine Schlüssel, ein paar Karten und Kleingeld, aber zum Beispiel beim Fortgehen und für Spaziergänge finde ich solche kleinen Taschen viel praktischer als zum Beispiel einen großen Shopper. Das Nötigste findet in Oscar Platz und dabei glitzert er auch noch wie bescheuert, da die ganze vordere Fläche mit Pailletten bestickt ist.
Meiner Meinung nach ist das kleine Täschen wirklich mal was anderes und meinen Fable für Eulen habe ich damit erst einmal vollstens befriedigt. Mit knapp € 40,- mag sie nicht ganz billig sein, dennoch finde ich sie ganz bezaubernd und bereue den Kauf ganz und gar nicht!

Was sagt ihr dazu: Yay oder Nay?
Seid ihr froh, dass der Eulen-Trend endlich abschwappt
oder könnt ihr wie ich immer noch nicht genug Eulen-Sachen besitzen? :)

            hoot hoot!

3. November 2013

[Review] Catrice Arts Collection

Hey, meine Süßen ≧◡≦!

Die Catrice Arts Collection ist ja nun schon seit ein paar Tagen oder Wochen in den deutschen Drogeriemärkten zu finden. Ich muss zugeben: die Pressebilder sind an mir vorbei gegangen, da ich in der Zeit meiner Blogflaute zwar Blogs, aber keine E-Mails gelesen habe. Erst als ich die ersten Reviews gesehen habe von Bloggerinnen die vorab schon mal Testpakete zugeschickt bekamen bin ich neugierig geworden und BÄM! - angefixt. Bei der wunderschönen Verpackung und den schönen Farben und dem Gefühl von "endlich mal was anderes im Drogeriebereich" setzte mein Gehirn aus und ich nahm erst mal zwei Paletten und einen der drei Lacke mit.


Die Collection widmet sich drei unterschiedlichen Kunststilen der vergangenen Zeit: Art Déco (gelbe Box), Barock (magenta Box) und dem Jugendstil (grüne Box). Alle drei Boxen beinhalten
  • einen Blush
  • einen Highlighter
  • 6 aufeinander abgestimmte Lidschatten
  • einen Applikator mit einem Schwammende und einem Pinselende
  • sowie einen Kajal in schwarz mit goldenem groben Glitzer
Die 3 Nagellacke der limited Edition halten sich farblich an die Boxen und glitzern alle wie verrückt. Auf die werde ich aber hier eher nicht eingehen, da ich meinen Lack noch nicht richtig ausprobiert habe.
Nun erst mal zu den knallharten Fakten der Paletten!



Das gefällt mir wirklich ausgesprochen gut! Es ist wirklich mal was anderes so eine recht hochwertige Box im doch eher geringpreisigen Segment zu finden. Dementsprechend verwunderlich ist es für mich, dass die Paletten nicht weggehen wie heiße Semmeln, in meiner Stammdrogerie stauben sie vor sich hin. Ist das bei euch auch so? Schließen tut die Pappe mit einem Magnetverschluss und das auch noch recht gut. Lose in einer Tasche herumfliegen lassen würde ich sie allerdings nicht.





Das Produkt selber - also die Lidschatten, Blush und Highlighter - enttäuschen hingegen ein wenig. Der Auftrag geht okay, die Pigmentierung ist so lala und Schimmer und Glitzer überwiegen in den Paletten. Die Auswahl an Farben ist wunderschön und mit einer Base kann man auch ordentlich etwas rausholen. Wunder erwarten kann man aber nicht und ich finde das muss es auch nicht. Für krasse Augen-Make-Up's gibt es genügend andere Produkte auf dem Markt und dieses ist nun mal eher etwas für den Schminkanfänger und die jenigen unter euch, die es dezenter gut finden.
Neben den Lidschatten gibt es ja noch den Kajal. Der ist ordentlich schwarz und enthält goldenen Glitzer. Mit so kleinen Stiften arbeite ich allerdings recht ungern, die Pigmentierung ist dennoch echt super und der Auftrag cremig und dadurch einfach und flüssig. In einem Zug könnt ihr einen dramatischen Lidstrich zaubern und der Glitzer gibt dem ganzen ein bisschen extra Glamour oben drauf.


Hier könnt ihr die Farbauswahl der "Art Déco"-Palette bewundern die super alltagstauglich ist! Der schmutzig apricot-farbene Blush gefällt mir davon noch am meisten, er erinnert mich ein wenig an den Blush der Essence "Legends of the Sky"-Le der im Zuge einer Alles-Muss-Raus-Aktion meinerseits weichen musste. Im nachhinen bereue ich es, der war nämlich um einiges besser pigmentiert als der hier aus der Catrice-Palette, durch Schichten erhält man aber trotzdem schöne Pausbäckchen geschminkt.
(Ich frage trotzdem mal vorsichtig nach... hat jemand diesen Essence-Blush noch und möchte ihn abtreten? :D)

In jeder Palette enthalten - Applikator und Kajal mit Goldglitzer
Zu guter Letzt hätte ich euch gerne noch ein paar Swatches gezeigt, beim angucken der Bilder am Laptop ist mir dann aber aufgefallen, dass mein halber Arm oder einfach alles unscharf war. Ich glaube ich hatte irgendwann schon mal erwähnt, dass ich ein absoluter Versager in Sachen Swatches fotografieren bin und deswegen gibt es diesmal auch keine.
Aber so ganz ohne was zu gucken beende ich diesen Post natürlich trotzdem nicht. Ich habe die Paletten natürlich sofort ausprobiert und hier zeige ich euch einfach mal mein Ergebnis:


Augen
  • Essence "I love Stage"-Base
  • Catrice "Barock"-Palette (Beerentöne am Lid, dunkler Braunton am unteren Wimpernkrankz, Highlightertöne am Browbone wie auch im Augeninnenwinkel)
  •  Manhattan Eyemazing-Liner
  • Essence "I love Extreme"-Maskara
  • Catrice Augenbraunestift in "02 date with ashton"
Teint
  • L'oréal Skin Perfection Soft Blemish Balm
  • Maybelline "Fit Me!" Shine-Free Foundation
  • Catrice Blush aus der "Art Déco"-Palette
Lippen
  • Essence "Be Loud!"-Le Jumo Sheer Stick in "ap-ri(c)ot"

Was sagt ihr zu den Catrice-Paletten?
Habt ihr euch schon eine geholt oder lassen sie euch eher kalt?
Habt ihr damit auch schon schöne Make-Ups geschminkt?
Wenn ja verlinkt mir doch eure Beiträge in die Kommentare! Ich freue mich über eure AMU-Ideen!

2. November 2013

Mir hat das bloggen doch mal so viel Spaß gemacht.
Ich hab mir mal Mühe gegeben etwas toll zu machen und es kam sogar was halbwegs gutes dabei raus. Das sehe ich ja an über 300 Lesern (allein GFC). Mir war es mal wichtig zu fotografieren, was ich alles tolles neues habe, es machte Spaß es auszuprobieren, Reviews zu schreiben und ganz besonders eure Kommentare dazu zu lesen.
Wo ist das alles hin?
Ich möchte diesen Blog nicht einstauben lassen - was ich tatsächlich geplant hatte - mir zu Liebe und irgendwie ja auch euch zu liebe. Ich hab zu viele tolle Menschen kennengelernt, nur durchs bloggen, als dass ich das jetzt alles brach liegen lassen könnte.
Soll heißen: demnächst bin ich wieder voll für euch da! Ich werde mir endlich wieder die Zeit nehmen zu bloggen und Freude daran zu haben, wie ich es sonst immer hatte!
Ich hoffe ihr nehmt mir diesen abrupten Stop nicht zu krumm, dadurch habe ich schon genug Leser verloren, denke ich und desweiteren würde ich mich natürlich auch darüber freuen wenn ihr weiterhin Follower bleibt und fleißig kommentiert :) Eure Kommentare zu lesen, war an der ganzen Bloggerei nähmlich immer das schönste

In der Zwischenzeit habe ich natürlich immer fleißig bei euch und meinen Lieblingsblogs mitgelesen. Aber lieber stumm gelesen als laut ignoriert!

Instagram' mich ♥