12. Oktober 2013

[Review] Manhattan Easy Match Make Up

Hallo, ihr Süßen!

Lang, lang ist's her, auch ich melde mich mal wieder zu Wort und habe euch etwas neues mitgebracht. Manhattan stockt auf und bringt uns ein neues Make Up auf den Markt welches sich "Easy Match Make Up" nennt und sich zudem noch mit den Worten "Skin Tone Adapting" schmückt. Neugierig machte mich zudem mein obligatorischer Handrückenswatch, der wirklich was hermachte und so durfte das Flüssig-Make-Up in mein Körbchen wandern.


Für den Preis von € 6,99 bekommt ihr von Manhattan 27,3 ml Produkt in einem relativ schlicht gehaltenem Plastikflakon. Der minimalistische Stil gefällt mir gut und dass die Verpackung aus Plastik besteht stört mich soweit nicht. Glas wäre hier zwar wertiger gewesen, leider habe ich seit einer Weile ein vierbeiniges Fellknäuel bei mir rumwuseln, da hätte ich Angst dass ich eines Tages nach Hause komme und mein Flakon in tausend Splittern am Boden liegt.
Die Konsistenz des Easy Match Make Up's ist sehr flüssig, aber lässt sich gut verteilen und ist "schwammfreundlich" - wird also vom z.B. ebelin Make-Up-Ei nicht wie ein gieriges Tier aufgesaugt. Die Deckkraft ist okay und wirkt nach dem Auftrag nicht zu matt, sondern hinterlässt schon fast sowas wie einen natürlichen Glow, was Nachpudern nicht unbedingt nötig macht.

Zu Demonstrationszwecken habe ich zudem extra für euch, zwei gigantische Pickel am Kinn gezüchtet ಠ_ಠ


links ohne Make Up / rechts mit dem Manhattan Easy Match Make Up

Wie ihr seht ist die Deckkraft ausreichend um kleinere Rötungen zu verdecken, Monsterpickel von der Größe eines Chiwawa-Kopfes werden damit aber nicht weggezaubert. Alles in allem bin ich mit dem Produkt soweit zufrieden und für den Preis kann ich wirklich nicht meckern.

Das Make Up gibt es in insgesamt 5 Nuancen, ich selber habe #36 Rose Beige verwendet, eine der dunkleren Töne. Ich wette ich hätte auch ein helleres nehmen können, da das Make Up sich ja weitestgehend an die Hautfarbe anpasst, hingegen dunkler hätte es nicht werden dürfen. Von mir bekommt das Produkt also einen Daumen hoch und eine Kaufempfehlung, da es für den Preis wirklich vollkommen in Ordnung ist.

Habt ihr es schon in euren Manhattan-Theken entdeckt
oder vielleicht sogar schon ausprobiert?
Wenn ja, was haltet ihr davon? War es eher ein Fehlkauf oder doch ein Yay-Kauf?

Kleine Lotte hilft mir beim Fotos machen

Kommentare:

  1. Hört sich wirklich ganz gut an. Ich persönlich bevorzuge aber matte Foundations :)
    Lg <3

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich toll an. Ich habe leider aber immer das Problem mit den hellen Farben. Wenn es sich aber wirklich so gut anpasst wie du sagst, werde ich es mal swatchen gehen :-)

    LG;
    Ine

    AntwortenLöschen
  3. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh mein Gott, ich glaube ich hab grad ausversehen deinen Kommentar gelöscht! SORRY!
      Aber danke für das liebe Kompliment und ich glaube auch dass Lotte zu dem tollen Errgebnis beigetragen hat ;D überwiegend als "Im Weg"-Steher und Foundation-Pinsel :D

      Löschen
  4. Ist das Deine Katze??? :3
    Die ist einfach mal zu süß *3*

    AntwortenLöschen

Instagram' mich ♥