3. Februar 2013

The Biiig Review Run Part 5 {Soap & Glory}

 

Ein letztes Mal heißt es nun "The Biiig Review Run" und somit ist die Themenwoche auch schon wieder vorbei. Ich hatte Spaß und ich hoffe euch haben die Reviews bis jetzt gefallen!
Das letzte Produkt was ich euch nun vorstellen möchte ist eine Bodybutter die eher nicht von mir genutzt wird. Aber nur weil sie mir geklaut wurde.

Da es quasi in der Familie geklaut wurde ist das natürlich nicht so schlimm ;D Mein Herzblatt benutzt die Creme zurzeit, aber warum erkläre ich euch gleich.

Die Anwendung
Die Butter muss nach dem Duschen auf die noch feuchte Haut aufgetragen und so lange einmassiert werden bis sie vollständig eingezogen ist. Das erweist sich als ausgesprochen simpel und schnell und vor allem effektiv!

Das Produkt selber
ist eine wunderbare Bodybutter mit einer traumhaften Konsistenz. Wenn ihr die billige Butter von zum Beispiel DM kennt, dann kann ich sagen dass diese Butter definitiv nicht so ist! Sie ist supercremig, zart und dennoch fester als zum Beispiel eine Lotion.
Schon beim auftragen merkt man wie reichhaltig sie ist und die Haut fühlt sich danach sooo schön an. Ich werde mir auf jeden Fall die große Tube kaufen sobald mein Freund die kleine hier aufgebraucht hat.
Wo wir ja schon wieder dabei wären, dass ich diese Bodybutter im Moment leider gar nicht benutze! Kurz nachdem ich das Döschen geöffnet hatte und eine Woche benutzt hatte (was meine Haut schon sehr schön gepflegt hat) hat sie sich mein Freund unter den Nagel gerissen.
Er hatte seine Gründe: Auf der Suche nach einer Creme die seinen Juckreiz an den Schienbeinen lindert habe ich ihm diese hier in die Hand gedrückt. Mehr als schlimmer werden konnte es ja nicht. Nachdem er es schon mit teuren Neurodertmitiscremes und rückfettenden Cremes probiert hatte wusste ich auch langsam nicht mehr weiter.
Nach ein paar Anwendungen sind die rotgekratzten Beine wieder einigermaßen hautfarben gewesen und der Juckreiz ist soweit weg. Abends kratzt mein Schatz zwar noch ein bisschen, aber ich bin trotzdem ziemlich überrascht dass diese Butter etwas geschafft hat, was teurere Cremes hätten hinbiegen müssen!


Mein Fazit
Ein tolles Produkt welches ich mir wieder holen werde sobald dieses Döschen leer gemacht wurde und The Righteous Butter Body Lotion auch aufgebraucht wurde. Dann werde ich sie auch endlich wieder benutzen und kann mich über tolle Haut freuen, die diese Butter auf jeden Fall zaubert!! Ich war hin und weg von ihr, solange ich sie benutzt habe und obwohl die Body Lotion auch klasse ist, mit ihrem tollen Pumpspender und der durchsichtigen Packung, ist die Bodybutter doch das bessere Produkt! Da verkrafte ich auch die knapp €20,- und sehr ergiebig ist sie zudem auch noch!

Kommentare:

  1. ich bin gerade durch den blogzug auf deinen blog gestoßen, er ist wirklich schön!:)
    ich würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust:)

    AntwortenLöschen
  2. Hey, ich hab deine Review-Reihe jetzt die ganze Woche verfolgt und du hast mich ziemlich angefixt^^. Ich stehe bei Douglas jedes mal vorm S&G Regal und überlege ob ich mir was gönnen soll... Deine Reviews haben mich inzwischen so neugierig gemacht, dass ich zumindest das Gesichtspeeling und vielleicht die Body- Butter versuchen werde :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Ich kann mich den vorigen Kommentar nur anschließen,
    hab noch kein Produkt von Soap and Glory aber du machst
    mich so neugierig! Jedoch sind mir 20€ schon recht viel
    für eine Body Lotion, aber da kann man ja auch mal die Augen
    zukneifen ;) Hast echt einen tollen Blog und eine Leserin mehr!
    vielleicht schaust du ja auch mal bei mir vorbei? :)

    http://aennisberrry.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt doch mal sehr gut !!!!!


    PS: Ich veranstalte gerade ein Zalando-Gewinnspiel auf meinem Blog.
    Vielleicht magst ja mitmachen ;)

    AntwortenLöschen
  5. Toller Blog :)
    Hast nun 1 Leserin mehr!
    Natürlich freue ich mich immer über einen Gegenbesuch!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Instagram' mich ♥