16. Dezember 2011

Eine Rezension

The Tokyo Diaries
(Autor: David Schumann)

Ich bin gestern Abend mit dem Buch fertig geworden und bleibe bei meiner Meinung.
Kein Buch für jeden. War mir auch streckenweise zu unanständig °////° Wer darüber hinwegsehen kann erlebt eine rasante Geschichte die eigentlich ja irgendwie anders ist als es der Klapptext beschreibt. Zumindest ging es mir so.
Müsste ich dem Buch eine Note geben, wäre diese eine solide 3.
Es ist locker zu lesen, japanische Begriffe werden gut erklärt, die 'Musik' passt gut zur Erzählweise.
Die Negativpunkte: Wer sich eine 'Vom Vollhonk zum Supermodel'-Träumerei wünscht wird enttäuscht, der Autor erzählt sehr spät und meist genervt von den Shootings, auf Saufgelage und Frauengeschichten wird mehr eingegangen und sind im Großen und Ganzen auch das was ca. 80% des Tagebuchs füllt.

The Tokyo Diaries erhält man als gebundene Ausgabe (Rockbuch Verlag) und als Taschenbuch (Bastei Lübbe)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram' mich ♥