27. Dezember 2011

Da hast du nun die Bescherung!

Ich hätte eigentlich so viel zu erzählen! Nur fehlen mir für den heutigen Eintrag irgendwie die Worte. Damit das in nächster Zeit nicht passiert kommt jetzt ein ganz ganz langer Post mit allem was ich dieses Jahr noch loswerden wollte und verabschiede mich bis Silvester.
 
Weihnachten ist ja nun vorbei und es kommt mir so vor als wäre ich ein Stein! Ein glücklicher, vollgefressener Stein. Ich war total gerührt von den vielen schönen und kreativen Geschenken die ich bekommen hab. Ich hab eigentlich auch bei jedem Geschenk für meine Freunde gedacht: DAS IST ES! - Im Nachhinein hätte ich mir dennoch mehr Zeit nehmen sollen und genauer auf die Menschen eingehen müssen und weniger von mir ausgehen sollen. Jetzt glaubt bitte nicht ich hätte nur sinnlosen Nippes verschenkt :P So ist es nämlich nich! Nun ist das Fest der Freude, des Beschenkens und beschenkt werdens, der Besinnlichkeit und des Frohmuts vorbei. Und das macht mich froh. Weihnachten stresst! (Wenn ich an die ganze Arbeit denke, die mir abends den letzten Nerv geraubt hat und mich dazu gebracht hat schlecht zu schlafen, dann bin ich doch schon froh dass es um ist!)
Eins meiner Weihnachtsgeschenke war ja der Kindle. Zu dem gibts es nun eine kleine, bedauerliche Geschichte...
Der war doch tatsächlich kaputt! Ein Displayfehler trat auf, eine Nacht nachdem ich mit Jack Ketchum's EVIL fertig geworden bin. Ich war total gefrustet, ich hatte das Ding ja erst 2 Tage!! Umso überraschter und erstaunter war ich, dass Amazon ein eigenes Kindle-Abteil hat, sodass ich ihn nicht einfach zurückschicken und um Ersatz bitten konnte (war eh kein Retoureschein dabei, dadurch dass der Reader ja so ein Special-Ding ist). Jedenfalls: Nein nein, ich kann doch nicht ein paar Tage ohne Kindle sein, selbst wenn ein Drittel des Displays fehlt und dadurch das komplette Teil total nutzlos ist. Ich hab also dem netten Kindle-Menschen geklagt was denn nicht stimmt. Ein neuer ging sofort raus und kam auch pünktlich an Weihnachten bei mir an! 2 Tage nachdem ich angerufen hatte!! YAY! Nun habe ich 30 Tage Zeit das kaputte Scheißding zurückzuschicken
Ein großes Lob an den tollen Service übrigens. Ich hab mich wirklich als jemand ganz Besonderes gefühlt mit meinem kaputten Kindle :D
Nun weis ich bloß nicht was ich lesen soll :(
Amazon verschenkt jetzt seit gester zwar jeden Tag ein Buch an ihre Kindle-Kunden, aber da muss ich mich irgendwie erst reinfinden... in Matthias Sachau's LINKSAUFSTEHER. Ein Roman über Montag-Morgen-Hasser und Liebe auf den ersten Blick, oder doch auf den Zweiten? Weil ja die angerempelte Hauptfigur des Romans vor lauter übler Laune ja gar nicht bemerkt dass er sich verliebt. Wie auch immer. Ich lese mal ein paar Seiten mehr und entscheide dann ob 'Linksaufsteher' etwas für mich ist, oder nicht. Und wenn: gekostet hat es mich ja nix :D
Ein weiteres Lob an Amazon. Dieser Kindle macht mich ja wirklich zu etwas ganz schön wichtigem!

Sonntag war ich übrigens im Kino und habe mir Sherlock Holmes - Spiel im Schatten angesehen. Ich bin eh total begeistert und habe mich wie ein Schnitzel auf diesen Film gefreut. Ich glaube auch nicht, dass man als Bestimmtes-Genre-Bevorzuger den Film sehr schlecht finden kann. Es macht einfach Spaß! Und mal zu den ganzen bösen Zungen die immer behaupten die besten Szenen finde man schon im Trailer: Ja und? Ich schau mir keinen Film mit 'nem öden Trailer an. Außerdem sind die Witze und guten Szenen im Zusammenhang mit dem Film doch das was es ausmacht. Das Tolle an den Filmen!

Sherli & Watson (erster Teil)

Nun wollte ich dieses Jahr eigentlich noch eine kleine 
Jahreszusammenfassung 
machen. Ich fass mich einfach ein bisschen kurz und erzähle nur das was für mich dieses Jahr am schönsten war!

Begonnen hat dieses Jahr für mich zusammen mit meinen liebsten Hamster in Wien. Das war unser 'erster Urlaub' als Paar quasi und wir haben gemeinsam Silvester gefeiert. Eingequetscht zwischen tausenden Leuten und es war wirklich sooooo vollgestopft in der Innenstadt. Ich kann mich an kein Konzert erinnern an dem ich so eingeengt worden bin. Das Feuerwerk fiel deswegen wohl größteinteils in der Innenstadt aus, weil man einfach nix anzünden konnte. Wien an Silvester ist also nichts für Menschen mit Berührungsängsten!
Traditionell war ich am Ersten des neuen Jahres im Kino. Eine Woche später haben wir spontan einen Tag Prag unsicher gemacht. Ich habe die Zeit genossen weil ich wusste, dass es die nächsten Monte sowas nicht mehr möglich war aufgrund der Zwischenprüfungen die im April anstanden!
Im März davor habe ich einen Berichtsheft-Marathon gemacht. Innerhalb zwei Wochen habe ich 5 Themen fotografiert, retuschiert und berichtshefttauglich gemacht. Ich kenne keinen anderen Ausbildungsberuf der sowas für den Nachweis verlangt.
Im April habe ich das beste Geburtstagsgeschenk aller Zeiten von meinem Liebsten erhalten. Karten für das Rob Zombie Konzert (bei Rock im Park). Ich hab 'nen Kollaps gekriegt vor lauter Freude! Für mich war das ein außerirdischer Geburtstag!
Der späte Frühling entpuppte sich ja als herrlichster Sommer überhaupt. Ich habe die Sonne genossen und die hießeste Woche krank auf der Couch verbracht. Der Sommer war aber so oder so wunderbar. Ich war zum ersten mal beim Hamster in der Heimat, hatte einen tollen Urlaub mit ihm und Harry Potter kam in die Kinos.
Den Urlaub habe ich dazu genutzt mir Deutschland mal ein bisschen anzuschauen. Also von ganzen unten in den Bergen bis ganz oben am Meer war alles dabei. Es war wunderschön!
Im Oktober dann habe ich mich hier angemeldet und erzähle euch seither was ich so erlebe.
(Beatsteaks-Konzert in Berlin, Geburtstag vom Hamster und so weiter)

Ich freue mich jetzt wahnsinnig auf das neue Jahr. Für mich wird das ein aufregender Neustart. Ich werde Abschlussprüfungen schreiben, mich neu bewerben, mit dem Hamster zusammenziehen, vermutlich sogar weg. Ich bin voller Erwartungen!

Jetzt verabschiede ich mich vorab mal bei den allerbesten Lesern die man haben kann und wünsche euch einen guten Rutsch ins neue Jahr. Sollte ich mich dennoch zwischen jetzt und Silvester melden, werdet ihr es merken



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram' mich ♥