19. Dezember 2011

Batshit-Insanity-Alien-Gedöns

Yay! Hab meine Hausaufgabe beim Speicherkarten-durchstöbern wieder gefunden!
Fällig vor ca. einem Monat. Ich hoffe einfach es ist niemandem aufgefallen (ich meine sowieso dass über die Hälfte diese Hausaufgabe noch nicht abgegeben hat) und werde es demnächst einfach irgendwie abgeben.


Nun zu was anderem. Mein sagenhaftes Weihnachtsgeschenk ist heute gekommen und ich bin ganz doll begeistert vom KINDLE 4. Der Reader sieht stylisch aus, man kann ihn sofort nach dem Auspacken benutzen und hat sogar schon so sinnvolle Sachen wie ein Deutsch-Wörterbuch und ein Dictionary of English vorinstalliert.
Die Texteingabe allerdings stört mich ein wenig. Als ich das Wi-Fi einrichten wollte (Groß- und Kleinbuchstaben + Zahlen) hat das schon ziemlich lange gedauert weil es einfach wahnsinnig umständlich ist (und keinen Datsch-Screen hat... ich wohne ihn Bayern und bei uns heißt das DATSCH-Screen!) Hier ein Bild der virtuellen Tastatur des Kindles + Cursorpad. Ich gehe einfach mal davon aus, dass ich wenig Notizen machen oder mich einfach daran gewöhnen werde.
Eine Sache finde ich persönlich noch ein wenig doof und da muss ich jetzt auch ganz dringend darauf hinweisen: E-Books sind zwar eine tolle Sache, nur sind sie meist nicht günstiger bzw. genau so teuer wie ein echtes Buch zum anfassen und dran schnuppern (Bücherliebhaber wissen wie ein Buch zu riechen hat!) - Das allerdings geht mir nicht in den Kopf. Dass ein kleines Taschenbuch mal das kostet was es kostet verstehe ich schon, es muss gedruckt, gelagert, ausgeliefert werden und so weiter. Aber ein Händler für E-Books muss es doch nur auf seinem Server zum Download bereit stellen. Ich gehe mal schwer davon aus, dass der allergrößte Teil der Bücher schon digital ist und ich glaube auch nicht, dass der Aufwand die Bücher für E-Reader benutzbar zu machen so groß ist dass der diesen Preis rechtfertigt! Whatever. Ich hab dieses Ding jetzt und muss mich um Bücher zu kaufen nicht mal mehr von der Couch bewegen. Es lebe die Faulheit! (Ich werde weiterhin in Bücherläden rumstöbern... da ist es einfach schön!)
Nun gut, zum testen habe ich das Buch EVIL von Jack Ketchum draufgeladen. Vielleicht gibt es ja demnächst wieder eine Rezension :)

ABER HALT!
Es gibt schon eine!!
Ich habe sofort nach 'The Tokyo Diaries' mit dem nächsten Buch angefangen und es gestern oder so zuende gebracht. Ich gebe zu, es ist nicht das erste mal dass ich das Buch gelesen hab, was ja wohl oder übel nicht bedeutet dass es schlecht ist. Im Gegenteil!
Es geht um 'Die Therapie' von Sebastian Fitzek. Ein AWESOME Buch für jeden Thriller-Liebhaber und Menschen wie mich die üblicherweise keine Thriller lesen. Aber Sebastian Fitzek schreibt einfach so wahnsinnig gut, eigentlich wollte ich das Buch in einem Ruck durchlesen, aber die Müdigkeit überkam mich :)
Und nun zum Inhalt:
Die zwölfjährige Tochter des Berliner Star-Psychiaters Viktor Larenz ist nach einer langen, unerklärlichen Krankheit verschwunden. Die Umstände sind niemandem Bekannt und für Viktor bricht eine Welt zusammen, das was er am meisten geliebt hat ist nun weg. 4 Jahre nach dem Verschwinden zieht sich der Psychiater - dieser übt seinen Beruf schon seit der Krankheit seiner Tochter Josy nicht mehr aus - auf die Insel Parkum zurück um dort an einem Interview zu arbeiten. Eine Unbekannte, scheinbar schizophrene Frau spürt ihn dort auf und bittet ihn, sie zu therapieren. In ihren Wahnvorstellungen taucht ein Mädchen auf, dass ebenso verschwindet wie vor einigen Jahren schon seine Tochter. Viktor leckt Blut und findet in ihren Erzählungen die Beweise die jahrelang fehlten um das Verschwinden seiner Tochter aufzuklären. Die Gespräche werden nun nach und nach zum dramatischen Verhör.

'Die Therapie' ist von Anfang bis zum Ende einfach nur spannend. Viktor tut einem Leid, man hält seine 'Patientin' schon im ersten Moment an für wahnsinnig, Wendungen die dazu zwingen weiterzulesen... ich weis wirklich nicht was man an einem Buch besser machen kann.

Erschienen ist 'Die Therapie' 2006 beim Knaur Verlag und ist für knapp €10,- zu haben (die sind es sowas von wert! xD) 

So... jetzt ist der Eintrag aber lang genug!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Instagram' mich ♥